Wolford-Nettogewinn in drei Quartalen halbiert

Bregenzer Strumpf- und Wäschehersteller Wolford fuhr Verluste ein.

Der börsenotierte Strumpf- und Wäschehersteller hat in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres (1. Mai 2012 bis 31. Jänner 2013) einen Gewinneinbruch erlitten. Das Ergebnis nach Steuern (Nettogewinn) schrumpfte im Vergleich zur Vorjahresperiode um 65 Prozent auf 2,48 Millionen Euro,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.