Strabag-Aktionäre denken über Börsenabgang nach

Strabag-Chef und Großaktionär Hans Peter Haselsteiner versteht den aktuell niedrigen Kurs der Unternehmensaktie nicht. Die Strabag würde derzeit die Börse nicht brauchen, sagte er im Gespräch mit dem „WirtschaftsBlatt“, „aber wir werden sie vielleicht irgendwann wieder brauchen. Die Gesellschafter h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.