Kommentar

Von Brigitte Kompatscher

Hoffnung auf frischen Wind

Wollen beide für die kommenden fünf Jahre als Ge­meinde­oberhaupt ins Rathaus: Martin Staudinger und Evi Mair.Alexandra Serra (4)

Wollen beide für die kommenden fünf Jahre als Ge­meinde­oberhaupt ins Rathaus: Martin Staudinger und Evi Mair.

Alexandra Serra (4)

Mit Überraschungen wurde in Hard gerechnet, mit diesem Ergebnis wohl eher nicht: Martin Staudinger liegt bei der Direktwahl vorne.

Hard hat gewählt – und zwar so, wie es sich vermutlich nicht einmal Martin Staudinger in seinen kühnsten Träumen erwartet hätte. Mit 35,4 Prozent war der SPÖ-Kandidat, der allerdings unter dem Listennamen „Mitanand für Hard“ antrat, noch ein paar Prozentpunkte vor der amtierenden Bürgermeisterin – m

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.