Norbert Hofer (FPÖ)

Partei stärkt Christof Bitschi den Rücken

Bereits nach der ersten Hochrechnung der Ergebnisse der Landtagswahl in Vorarlberg meldete sich FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer zu Wort: „Der junge freiheitliche Spitzenkandidat Christof Bitschi konnte die Stammwähler trotz des heftigen Gegenwindes mobilisieren und ein stabiles Ergebnis erreich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.