Der „richtige Mann“ und der große Absturz

Bittere Niederlage für den jungen FPÖ-Landes­parteichef Christof ­Bitschi. Steurer

Bittere Niederlage für den jungen FPÖ-Landes­parteichef Christof ­Bitschi. Steurer

Interview. FPÖ-Landesparteiobmann Christof Bitschi sieht die Schuld für das schlechte Abschneiden seiner Partei in Wien.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Auch der strahlend blaue Himmel konnte gestern nicht darüber hinwegtäuschen, dass der 13. Oktober ein rabenschwarzer Tag für die FPÖ werden würde. Wie erwartet musste die vom jungen Hoffnungsträger Christof Bitschi (28) angeführte Partei herbe Verluste hinnehmen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.