rankweil

Aus Eigeninitiative wurde eine Institution

Das Team des „Rankler Hocks“ mit Bürger­meis­terin Katharina Wöß-Krall (vorne in der Mitte) und Pfarrer Walter Juen.Gemeinde

Das Team des „Rankler Hocks“ mit Bürger­meis­terin Katharina Wöß-Krall (vorne in der Mitte) und Pfarrer Walter Juen.

Gemeinde

Einst von Thilde Matt ins Leben gerufen, gibt es den „Rankler Hock“ für Senioren nun seit 30 Jahren.

Beim „Rankler Hock“ verbringen ältere Menschen im Katholischen Jugendheim Rankweil gemütliche Nachmittage mit Stricken, Jassen, Plaudern und Kaffee-Trinken. Er findet jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Dieses Angebot gibt es nun schon seit 30 Jahren, das Jubiläum

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.