Nicht korrekt bilanziert bei Bertsch

Die Jahresabschlüsse 2019 und 2020 zeigen ungewöhnlich massive Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation. Nicht korrektes Verbuchen ist aber keine Fälschung.

Günther Bitschnau/wpa

Die von den Eigentümern zu lange unter Verschluss gehaltenen Jahresabschlüsse des millionenschwer in die Insolvenz geschlitterten Kraftwerksanlagenbauers Bertsch Energy GmbH & Co KG für die Jahre 2019 und 2020 haben jetzt doch noch den Weg zum Firmenbuch gefunden. Denn der einge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.