Gastro-Tipp

Ariana.


Von Emilia Kennerknecht
emilia.kennerknecht@russmedia.com

Gut Ding braucht Weile

Wahidullah Azimi verbindet in seinem Restaurant die Küchen zweier Länder und lädt seine Gäste auf ein kulinarisches Erlebnis ein.

Der Duft verschiedenster Gewürze, vermischt mit den Klängen von afghanischer Musik umhüllen beim Betreten des Restaurants Ariana den Besucher. An den Wänden hängen farbenfrohe Bilder, die für eine entspannte Atmosphäre sorgen. Vor genau einem Jahr eröffnete Wahidullah Azimi das Lokal in Sulz. Bereit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.