Eine Seilbahn ohne Personal

Der Einstieg in die führerlose Seilbahn ist ebenerdig. Hartinger

Der Einstieg in die führerlose Seilbahn ist ebenerdig. Hartinger

Die Valisera-Bahn in St. Gallenkirch funktioniert, ohne dass Personal beim Ein- und Ausstieg ist. Das ist eine Weltneuheit. Auch sonst ist die Bahn sehr innovativ.

Von Elisabeth Willi

elisabeth.willi@neue.at

In der Talstation der Valisera-Bahn in St. Gallenkirch: Circa 15 Skifahrer fahren mit der Rolltreppe vom Erdgeschoß in den ersten Stock, wo der Einstieg in die Bahn ist. Zielstrebig gehen die Wintersportler mit ihren Ski in den Händen auf die Gondeln zu und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.