Simplon will raus aus China

Simplon baut Fahrräder auf Basis individueller Wünsche. Hartinger

Simplon baut Fahrräder auf Basis individueller Wünsche. Hartinger

Simplon will Teile der Produktion nach Europa zurückholen. Grund dafür sind die negativen Erfahrungen mit China. Testbetrieb läuft.

Von Günther Bitschnau/wpa

Fahrradhersteller Simplon mit Stammsitz in Hard möchte relevante Teile seiner Produktion von Asien zurück nach Europa holen. Wie geschäftsführender Gesellschafter Stefan Vollbach im wpa-Gespräch erklärte, hänge diese Entscheidung mit negativen Erfahrungen mit der kommunistis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.