5. Platz

Buchfink

D er Großteil der heimischen Buchfinken zieht im Winter nach Südwesteuropa. 1460 Exemplare zählten die Teilnehmer der „Stunde der Wintervögel“. Damit ist der frühere Spitzenreiter im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um zwei Plätze nach hinten gerutscht, aber immer noch zwei Plätze besser als im Öst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.