Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mobbingprozess gegen Landesunternehmen

Klägerin behauptet in anhängigem Arbeitsprozess systematische Ausgrenzung durch einen Arbeitskollegen, gegen die die Unternehmensleitung nichts unternommen habe.

Der Streitwert in dem Mobbingprozess, in dem auch die Haftung für allfällige künftige Schäden beantragt wird, beträgt 21.100 Euro. Die Klägerin behauptet, sie sei als Angestellte in einem Unternehmen des Landes Vorarlberg im Kundenbüro von einem Arbeitskollegen systematisch ausgegrenzt und damit in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.