Bregenz

„Tochter-Sohn-Betrug“: Frau zahlte 2480 Euro

Erneut waren Betrüger mit der „Tochter-Sohn-Masche“ ­erfolgreich. Ein weiteres Mal blieb es beim Versuch.

Die Polizei warnt seit einiger Zeit vor der Masche, bei der sich Betrüger zumeist über Whatsapp als Tochter oder Sohn des oder der Kontaktierten ausgeben und damit Geld erschleichen. Dennoch sind Kriminelle damit immer wieder erfolgreich. So auch am vergangenen Sonntag, wie die Polizei gestern in ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.