Bregenz

Über 30.000 Euro Schaden

WhatsApp-Betrüger schlugen in Vorarlberg zu.

Vor der „Tochter/Sohn“-Betrugsmasche über den Nachrichtendienst WhatsApp warnen die Ermittler der Vorarlberger Kriminalpolizei. Alleine in den vergangenen acht Tagen seien dadurch im Ländle Personen um über 30.000 Euro erleichtert worden, heißt es in einer Aussendung vom Mittwoch. In Dornbirn überwi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.