Hohenems

Massiver Felssturz

Rund vier bis fünf Kubikmeter an Gesteinsbrocken sind am Mittwoch am Schwefelberg in Hohenems in die Tiefe gestürzt. Mehrere Gesteinsbrocken landeten auf der Straße oberhalb des jüdischen Friedhofs. Der Schwefelberg ist über den Schwefel nicht erreichbar. Der Zugang über die Schütz

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.