Suche nach Ursache läuft

Die Rettungskräfte suchten auch nach Einbruch der Dunkelheit nach Verschütteten. Sieben Helikopter waren im Einsatz apa (2)

Die Rettungskräfte suchten auch nach Einbruch der Dunkelheit nach Verschütteten. Sieben Helikopter waren im Einsatz apa (2)

Letzte Sicherheitssuche am Montag nach Lawinenabgang in Lech. Ein Skifahrer wurde bei dem Unglück schwer verletzt.

Am Sonntag gegen 23 Uhr meldeten sich die letzten beiden vermissten Personen vom Lawinenabgang in Lech/Zürs. Dennoch wurde am Montagvormittag eine letzte Sicherheitssuche durchgeführt. Sie sollte definitiv Entwarnung bringen. Dabei flog zunächst ein Helikopter über den Lawinenkegel, um mögliche Sign

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.