Noch keine Krise bei der Nachfrage

Längle Group in Klaus und Geschäftsführerin Andrea Längle. wpa, NEUE-Archiv

Längle Group in Klaus und Geschäftsführerin Andrea Längle. wpa, NEUE-Archiv

Der Umsatz 2022/23 der Längle Group in Klaus bewegt sich auf dem Niveau der Vorjahre. Allerdings kämpft das Unternehmen wie andere Firmen auch mit Personalengpässen und Energiekosten.

Von Günther Bitschnau/wpa

Der Oberflächenbehandler Längle Group berichtet für das zu Ende gehende Geschäftsjahr 2022/23 (Jänner) von einer unverändert zufriedenstellenden Geschäftsentwicklung. „Unsere Auftragsbücher sind voll, und die Nachfrage ist weiterhin konstant“, so Geschäftsführerin Andrea Län

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.