sicherheit

Viele Fußgängerunfälle passieren auf Schutzweg

Autofahrende dürfen sich einem Zebrastreifen nur so schnell nähern, dass sie davor noch stehen bleiben könnten. öamtc

Autofahrende dürfen sich einem Zebrastreifen nur so schnell nähern, dass sie davor noch stehen bleiben könnten.

 öamtc

35 Prozent der Fußgängerunfälle in Vorarlberg auf Schutz­wegen. VCÖ ruft zu erhöhter Wachsamkeit im Winter auf.

Innerhalb der vergangenen sieben Tage passierten in Vorarl­berg drei Unfälle auf Schutzwegen. Hochgerechnet findet jeder dritte Fußgängerunfall im Land auf einem Zebrastreifen statt. Das teilte gestern der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) mit. Im Vorjahr gab es in Vorarlberg 137 Verkehrsunfälle, bei de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.