Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Bereits seit 17 Monaten in Untersuchungshaft

OGH bestätigte Rechtmäßigkeit der U-Haft wegen Fluchtgefahr. Afrikaner wurde in neuem Prozess wieder zu zweieinhalb Jahren Haft wegen versuchter Vergewaltigung verurteilt.

Der Beschuldigte wurde am Tag der angeblichen versuchten Vergewaltigung am 18. Juni 2021 in Bregenz festgenommen. Der Nigerianer befindet sich seit 20. Juni 2021 in Feldkirch in Untersuchungshaft. Der 36-Jährige bekämpfte die nun schon 17 Monate andauernde U-Haft nicht nur mit Haftbeschwerden beim I

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.