KV-Verhandlungen

Eisenbahner planen nun einen Warnstreik

Vida-Landesvorsitzender Stemmer.  ÖGB

Vida-Landesvorsitzender Stemmer.  ÖGB

KV-Wirbel: Nach Verhandlungsabbruch durch Arbeit­geberseite drohen nun Streiks.

Die Eisenbahner wollen nach den abgebrochenen KV-Verhandlungen im Bahnsektor streiken. Die Gewerkschaft Vida habe die Freigabe für einen bundesweiten Warnstreik am kommenden Montag, 28. November, beim Gewerkschaftsbund (ÖGB) beantragt, hieß es am Montagnachmittag. „Wir werden Eisenbahnverkehr auch i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.