Sekretärin von Anwalt versäumte Frist

Trotzdem darf dreieinhalbjährige Raub-Haftstrafe bekämpft werden, entschied der Oberste Gerichtshof.

Der 20-jährige Iraker raubte nach Ansicht der Erstrichter in Dornbirn auf der Straße einem 14-Jährigen 50 Euro und gleich darauf 1000 Euro. Wegen zweifachen Raubes wurde der einschlägig Vorbestrafte im September am Landesgericht Feldkirch zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Hinzu kamen 18 Haftmonat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.