Inseratenaffäre

Finanz: Wirtschaftsbund muss 770.000 Euro an Steuern nachzahlen

Nachzahlung bezieht sich auf Umsatzsteuer und Körperschaftssteuer – Abgabe für Zuwendungen an die ÖVP- Landespartei noch offen.

Die mehr als acht Monate währende Steuerprüfung des Wirtschaftsbundes befasste sich insbesondere mit der Abführung von Steuern für Inserate, die für die Wirtschaftsbund-Zeitung „Vorarlberger Wirtschaft“ verkauft wurden. Weil die Inseratenerlöse ab 2018 gewissermaßen explodierten, wurde dieses Geschä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.