Bregenz

ÖVP fordert Einigkeit gegenüber den ÖBB

Veronika Marte. VP Bregenz

Veronika Marte.

 VP Bregenz

Die Bregenzer Volkspartei spricht sich für die Unter­flurtrasse aus und appelliert an das Land.

Die Bregenzer ÖVP fordert vom Land, mit sämtlichen Stakeholdern und Experten eine „Entscheidung im Sinne der Menschen herbeizuführen und damit ein klares Signal an die ÖBB nach Wien zu senden.“ Man wolle „keinen oberirdischen Ausbau auf der bestehenden Trasse der Bahn in Bregenz“, so Stadtrat Michae

Artikel 37 von 83
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.