Bierflasche traf den Falschen im Gesicht

Barbesucher erlitt Nasenbeinbruch. Keine zu verbüßende Haftstrafe, weil Angeklagter doch noch geständig war.

Der alkoholisierte Angeklagte schlug nach den gerichtlichen Feststellungen in der Nacht im April mit einer Hand wuchtig gegen die kleine Bierflasche auf dem Bartresen des Bregenzer Nachtlokals. Demnach hätte die Flasche einen 55-jährigen Barbesucher treffen sollen. Im Gesicht getroffen wurde aber de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.