Erste FMA- Strafe für Landesversicherung

Die VLV an ihrem neuen Standort in der Bregenzer Gerberstraße.Hartinger

Die VLV an ihrem neuen Standort in der Bregenzer Gerberstraße.

Hartinger

Finanzmarktaufsicht (FMA) stellte fest, dass Vorarlberger Landesversicherung ihrer Beratungspflicht nicht im rechtlich gebotenen Maß nachgekommen ist. Für Kunden sei kein Schaden entstanden.

Von Günther Bitschnau /wpa

Die Vorarlberger Landesversicherung (VLV) hat erstmals in ihrer Geschichte von der Finanzmarktaufsicht FMA eine Strafe in Höhe von 20.000 Euro bekommen. Wie die FMA mitteilte, stehe die Strafe in Verbindung mit der Verletzung von Wohlverhaltensregeln in Zusammenhang mit der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.