Von Seelenlöchern und Seelenmystikerinnen

Mit der Seele beschäftigt sich ein neues Buch aus der Lesebuch-Reihe der Unartproduktion von Ulrich Gabriel: „Aller Seelen Lesebuch“ ist der Titel.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Zumeist in den Stuben, bisweilen auch in den Schlafzimmern von alten Bauernhäusern findet man manchmal ein kleines Loch in der Wand. Laut Volksglauben konnten durch diese Öffnungen die Seelen der Verstorbenen entweichen und in den Himmel gelangen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.