Keine Abschiebung des jungen Vorbestraften

18-jähriger Syrer mit fünf Vorstrafen darf in Österreich bleiben. Bundesverwaltungsgericht hob Abschiebebescheid auf, weil keine Straftaten mehr zu befürchten seien.

Zwischen 2018 und 2020 wurde der damals zwischen 14 und 16 Jahre alte Syrer am Landesgericht Feldkirch fünfmal zu Haftstrafen verurteilt. Der über keinen Führerschein verfügende Minderjährige wurde zumeist dafür bestraft, dass er mit geklauten Autos durch die Gegend raste und dabei andere Menschen g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.