„Kein Respekt vor fremdem Eigentum“

Robert Ess, Obmann der Agrargemeinschaft Altgemeinde Altenstadt, richtete ein Schreiben an die Mitglieder. Darin fand er recht deutliche Worte.  NEUE/Stadler

Robert Ess, Obmann der Agrargemeinschaft Altgemeinde Altenstadt, richtete ein Schreiben an die Mitglieder. Darin fand er recht deutliche Worte.  NEUE/Stadler

Streit um Gemeindegut: Internes Schreiben zeigt, dass Agrargemeinschaft Altenstadt nicht verhandeln wird. Ein Vergleich mit der Stadt Feldkirch ist damit so gut wie ausgeschlossen.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Politische Aussendungen, hitzige Debatten bei Stadtvertretungssitzungen, brisante Gutachten: Über die Eigentumsverhältnisse der Agrargemeinschaft Altgemeinde Altenstadt ist schon viel geredet, diskutiert und geschrieben worden. Die Agrargemeinschaft selbst hat si

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.