Bildung

Internationale Schule ab nächstem Herbst

Wilfried Hopfner, Präsident der WKV. Daniel Mauche

Wilfried Hopfner, Präsident der WKV.

 Daniel Mauche

Das Angebot soll die Rekrutierung englischsprachiger Fachkräfte für die Vorarlberger Wirtschaft erleichtern.

Das bisher fehlende Angebot einer Internationalen Schule in Vorarlberg hat sich bei der Rekrutierung internationaler Fachkräfte für Unternehmen als nachteilig erwiesen, heißt es von der Wirtschaftskammer. Mit dem nun vorliegenden Konzept für die Internationale Schule Vorarlberg am Standort Sacré Coe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.