„Diskussionen zeigen, niemand will diese Zeltlösungen“

70 neue Plätze für Flüchtlinge soll es noch in dieser Woche geben. Die Caritas ist indes schon seit über einem Jahr am Wiederaufbau der Kapazitäten – und hat dabei mit verschiedenen Herausforderungen zu kämpfen.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Die von der Bundesregierung geplanten Zelte für Geflüchtete sind derzeit Gegenstand heftiger Diskussionen. In Oberösterreich und Kärnten stehen schon welche, in Vorarlberg wehrt man sich noch vehement dagegen. Gestern ließ der zuständige Landesrat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.