Als Elektrizität noch ein Luxusgut war

Eine Turbine des Spullerseekraftwerks 1925. Anno

Eine Turbine des Spullerseekraftwerks 1925. Anno

Eine Kilowattstunde Strom kostete in Bregenz 1896 umgerechnet stolze 8,3 Euro. Obwohl die Elektrizität gutes Geld brachte, blieb manches Kraftwerksprojekt liegen.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

Lange bevor es in den Vorarl­berger Haushalten digitale Strommessgeräte gab, wurde der Verbrauch elektrischer Energie in den Gemeinden höchst unterschiedlich festgestellt. Während es im Rest des Landes bereits weitgehend üblich war, den individuellen Verbrauch dur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.