Bregenz/wien

Zahl der Insolvenzen fast verdreifacht

Nach pandemiebedingtem Einbruch gibt es nun wieder mehr Unternehmensinsolvenzen zu verzeichnen.

Den österreichweit höchsten Zuwachs an Firmeninsolvenzen hat es in den ersten drei Quartalen in Vorarlberg gegeben. Im Vergleich zu dem Wert aus 2021 stieg die Zahl um ganze 167 Prozent, gaben die Verantwortlichen des Alpenländischen Kreditorenverbands (AKV) Europa am Donnerstag bekannt. 47 Unterneh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.