Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Tödlicher Arbeitsunfall: 35 Meter abgestürzt

Strafprozess gegen drei Spengler begann, die fahrlässig Tod eines Kranfahrers verursacht haben sollen.

Bei einem tragischen Arbeitsunfall stürzte am 8. Oktober 2020 ein 37-jähriger Kranfahrer aus Tschechien bei einer Baustelle in Bregenz durch ein ausgefrästes Loch im Blechdach eines Hochregallagers eines großen Unternehmens 35 Meter in die Tiefe und war sofort tot.

Für den tödlichen Unfall macht die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.