Aktenlieferung: Das Spiel mit der Zeit

Wallner beim U-Ausschuss im Juni. Stiplovsek/Serra/Karo Pernegger/APA

Wallner beim U-Ausschuss im Juni.

 Stiplovsek/Serra/Karo Pernegger/APA

Das Land Vorarlberg hat keine Akten geliefert. Reinhold Einwallner, Gerald Loacker und Nina Tomaselli fordern deswegen um so mehr, dass Fakten auf den Tisch kommen.

Von Laura Schwärzler

laura.schwaerzler@neue.at

Scharfe Kritik gibt es von Vorarlberger Nationalratsabgeordneten an der Vorarlberger Landesregierung. Diese verweigert die geforderten Aktenlieferungen an den ÖVP-Korruptions-Untersuchungsausschuss des Nationalrates (die NEUE berichtete). Das Land Vorarlb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.