Gemeindevertretung gewährt Unterstützung

So soll das neue Schützenhaus gemäß der Planungen aussehen.   Schützengilde/Wolfgang Ritsch

So soll das neue Schützenhaus gemäß der Planungen aussehen.   Schützengilde/Wolfgang Ritsch

­Schützengilde Lustenau errichtet gemeinsam mit der Vorarlberger Jägerschaft ein neues Schützenhaus. Gemeinde Lustenau beteiligt sich an den Kosten.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Der Neubau des Schützenhauses Rheintal der Schützengilde Lustenau war am Donnerstagabend Thema in der Gemeindevertretung. Konkret ging es um einen Baukostenzuschuss in Höhe von rund 670.000 Euro, der von der Gemeinde gewährt werden soll. Mit einem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.