Hochwasserschutz

Bürgermeister fordert mehr Tempo bei „Rhesi“

Durch das Projekt „Rhesi“ soll der Hochwasserschutz am Rhein erhöht werden.Hartinger

Durch das Projekt „Rhesi“ soll der Hochwasserschutz am Rhein erhöht werden.

Hartinger

Kurt Fischer bemängelt, dass die Finanzierung der ­Umsetzung der Trinkwasserbrunnen noch nicht geklärt ist.

Mit zu wenig Nachdruck wird aus Sicht des Lustenauer Bürgermeisters Kurt Fischer (ÖVP) das Hochwasserschutzprojekt „Rhesi“ vorangetrieben. Er sei sich nicht ganz sicher, ob in Wien die Tragweite des Projekts und die Bedrohung durch den Alpenrhein und ein mögliches Hochwasser erkannt worden sei. Dabe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.