Wohnen

Zweitwohnsitze: Neue Regelungen

SPÖ-Abgeordneter Martin Staudinger. Hartinger

SPÖ-Abgeordneter Martin Staudinger. Hartinger

Die Zweitwohnsitzabgabe soll so novelliert werden, dass künftig auch leerstehende beziehungsweise unbewohnte Immobilien erfasst werden. Darauf haben sich die Parteien im Landtag am Mittwoch im Rechtsausschuss mehrheitlich geeinigt. Lediglich die Freiheitlichen stimmten einer schwarz-grünen Ausschuss

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.