Klage: Tierarzt übersah Kreuzbiss

Hundehalterin fordert in Zivilprozess Haftung von beklagtem Tierarzt für Kieferfehlstellung bei ihrem Welpen.

Die klagende Hundehalterin wirft dem beklagten Tierarzt vor, er habe im Dezember 2021 bei der Untersuchung in seiner Praxis den Kreuzbiss und damit die Zahnfehlstellung ihres achtwöchigen Welpen „Pino“ übersehen. Die Klägerin legt dem Veterinärmediziner zur Last, er habe nach der Untersuchung ein un

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.