Bregenz

Opposition kritisiert Vergabe von Aufträgen

Der Bericht des Landes-Rechnungshofes über externe ­Beraterverträge des Landes löste ein politisches Echo aus.

Lediglich die ÖVP verzichtete am Mittwoch auf eine Aussendung zum Bericht des Landes-Rechnungshofes, der teils schwere Mängel bei der Vergabe von externen Beraterverträgen in der Landesverwaltung festgestellt hatte. Die übrigen Parteien meldeten sich dafür umso ausgiebiger zu Wort.

Eher zurückhaltend

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.