Landeskrankenhäuser zittern wegen Stromkosten

Die Landeskrankenhäuser (im Bild Feldkirch, Sitz der KHGB) haben noch keinen Stromliefervertrag für 2023.  hartinger

Die Landeskrankenhäuser (im Bild Feldkirch, Sitz der KHGB) haben noch keinen Stromliefervertrag für 2023.  hartinger

Die KHBG hat mit ihrem Energielieferant noch keinen Stromliefervertrag für 2023 abgeschlossen – angesichts der derzeitigen Preisentwicklung drohen Mehrkosten.

Die Verwerfungen auf den europäischen Energiemärkten und die damit verbundenen massiven Preissteigerungen machen auch vor öffentlichen Unternehmen in Vorarlberg nicht halt. Das gilt unter anderem für die Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsgesellschaft KHBG mit ihren fünf Landeskrankenhäusern. Sie gehö

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.