Feldkirch

Verwirrung um Auslandswahlkarte

Die Wirtschaftskammer schien zwar als Adresse auf, die Wahlkarte geht aber nicht dorthin. hartinger

Die Wirtschaftskammer schien zwar als Adresse auf, die Wahlkarte geht aber nicht dorthin. hartinger

Bei einer ins Ausland beantragten Wahlkarte schien ­plötzlich die Adresse der Wirtschaftskammer auf.

Für Verwirrung sorgte am Dienstag auf Twitter der Wahlkartenantrag eines Auslandsösterreichers, der in die Wählerevidenz der Stadt Feldkirch eingetragen ist. Als er eine Wahlkarte für die Bundespräsidentenwahl beantragen wollte, war bereits die Adresse der Wirtschaftskammer als Zustellungsort einget

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.