Wandertipp NEUE-Serie – Teil 442

Geschichtsträchtige Walsersiedlung

Großes Bild: Weg nach Stralrüfi (links Gauschla, ganz hinten Falknis, rechts Tschugga). Bild rechts: Sennis Kurhaus. Gerhard Vylet

Großes Bild: Weg nach Stralrüfi (links Gauschla, ganz hinten Falknis, rechts Tschugga). Bild rechts: Sennis Kurhaus.

 Gerhard Vylet

Wanderführer Hertha Glück und Gerhard Vylet wandern von Palfries durchs Naturschutzgebiet Sennis-Malun. Über Stralrüfi zurück zum Althaus bei Hinterpalfries.

Hoch über dem Seeztal, welches sich von Mels bis Walenstadt erstreckt, liegt das Alpgebiet Palfris. Die hügelige Landschaft ist nordwestlich von den schroffen Felsen der Alvierkette eingefasst, die circa 500 Meter senkrecht aufragen. Südöstlich bietet sich ein weiter Blick auf die Schweizer Bergwelt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.