Trotz Rekordregens trockener als üblich

Rekordwerte in Sachen Niederschlag wurden im August im Land erreicht. Apa/Stiplovsek, Hartinger

Rekordwerte in Sachen Niederschlag wurden im August im Land erreicht.

 Apa/Stiplovsek, Hartinger

Sommer 2022 bestätigt laut Experten den Trend zur Klimaerwärmung. In Vorarlberg war es deutlich zu warm, auf Trockenheit folgte Rekordregen.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Rekordwerte in Sachen Niederschläge wurden vor zwei Wochen in Teilen Vorarlbergs verzeichnet. So fielen in Bregenz 212 Liter pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden – der doppelte Wert eines durchschnittlichen August-Monats und ein neuer 24-Stund

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.