Ehemann stellte sich nach Messerangriff

Philipp Stadler, Leiter des Landes­kriminalamtes, bei der Pressekonferenz. Henry Dünser/VOL

Philipp Stadler, Leiter des Landes­kriminalamtes, bei der Pressekonferenz. Henry Dünser/VOL

Nachdem gestern Abend eine Frau in Bludenz erstochen worden war, gestand der Ehemann des Opfers der Polizei die Tat.

Bereits seit vielen Jahren litt die dreifache Mutter, die am Dienstag gegen 20.30 Uhr mutmaßlich von ihrem Ehemann erstochen wurde, unter dessen Übergriffen. Der 36-jährige Türke hatte die 32-jährige Rumänin, mit der er zehn Jahre lang in einer Beziehung gelebt und die er vor einem Jahr geheiratet h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.