Gewalt an Frauen stoppen

Projekt „Stadtteile ohne Partnergewalt“ in Bregenz unterstützt und bestärkt betroffene Frauen. Zudem werden Nachbarn und Umfeld von Betroffenen sensibilisiert.

Von Elisabeth Willi

elisabeth.willi@neue.at

Das Thema der Pressekonferenz, zu der die Stadt Bregenz gestern geladen hat, könnte dringlicher und aktueller nicht sein: Gewalt an Frauen. Erst diese Woche geschahen in Öster­reich innerhalb weniger Stunden der 23. und 24. Femizid (Mord an einer Frau) diese

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.