Bregenz

Integrationsprojekt für Geflüchtete

Das Land Vorarlberg will die Beschäftigungsquote von bleibeberechtigten Flüchtlingen erhöhen. Dafür fördert das Land Maßnahmen, wie es in einer Aussendung von ges­tern heißt. Darunter ist das Projekt „Work 1st“. Dieses richtet sich an Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte mit Mindestsicher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.