3G-Regel missachtet: Kündigung erhalten

Dienstgeberkündigung, weil Führungskraft sich am Arbeitsplatz nicht an gesetzliche Coronavorschriften hielt. Ex-Abteilungsleiter bekämpft in Arbeitsprozess Kündigung.

Nach 16 Jahren in dem beklagten Unternehmen wurde dem Einkaufsleiter im November 2021 gekündigt. Die Dienstgeberkündigung sei erfolgt, weil sich die Führungskraft nicht an die damals gesetzlich geltenden Coronavorschriften gehalten habe, sagte der Beklagtenvertreter am Donnerstag im anhängigen Arbei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.