Umwelt

„Saubere Alpen“ zieht Zwischenbilanz

Bei der Aktion „Saubere Alpen“ des Alpenschutzvereins wurden in diesem Jahr bereits 415 Kilometer Wanderwege und 15 Kilometer Flussstrecke gesäubert. Sogar ein Einkaufswagen wurde aus der Bregenzer Ach gefischt. Insgesamt wurden bis Ende Juli 544 Arbeitsstunden geleistet. Erfreulicherweise, so heißt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.