Ein paar Farbtupfer sind schon erkennbar. Doch ab Montag soll es noch viel bunter werden, erzählt die Leitung vor Ort, Theresa Amann (oben).

Ein paar Farbtupfer sind schon erkennbar. Doch ab Montag soll es noch viel bunter werden, erzählt die Leitung vor Ort, Theresa Amann (oben).

Morgen startet die Kinderstadt KleinFeldkirch im Alten Hallenbad. Dort schnuppern Kinder in den Stadtalltag, lernen unter anderem, wie man Minipizzen backt oder was Steuern sind.

Von Laura Schwärzler

laura.schwaerzler@neue.at

Als Siebenjähriger Bürgermeister werden. Das klingt absurd? Nicht in der Kinderstadt KleinFeldkirch. Bei der vom Jugendservice Feldkirch organisierten Veranstaltung können Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren ab Montag erlernen, wie der Stadtalltag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.