Heißer Einsatz im Osten Deutschlands

Teilweise mussten die Einsatzkräfte auch mit dem Hubschrauber an den Einsatzort geflogen werden. @fire (4)

Teilweise mussten die Einsatzkräfte auch mit dem Hubschrauber an den Einsatzort geflogen werden.

 @fire (4)

Der Vorarlberger Markus Stengele berichtet vom Kampf gegen den Waldbrand in der Sächsischen Schweiz im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Er war dort jedoch nicht der einzige Vorarlberger.

Von Michael Steinlechner

michael.steinlechner@neue.at

Seinen bisher herausforderndsten Einsatz als Feuerwehrmann bei einem Waldbrand hat Markus Stengele hinter sich. Insgesamt neun Tage war der Vorarlberger mit der gemeinnützigen Hilfsorganisation „@fire – Internationaler Katastrophenschutz Deutschlan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.